HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER WALDHÜTTENER HOMEPAGE

Siebenbürger Wappen

Bildergalerie


Waldhüttener Bräuche und Sitten mit Bilder
Waldhüttener Geschichte
Verschiedene Geschichten, Gedichte und Bilder aus der Heimat aus Familienalben
Aktuelles
Kontakt

Weihnachtsgruß 2019

Schöne gemeinsame Erlebnisse verbinden für immer,
auch wenn unsere Lebenslinien danach wieder auseinanderlaufen.

"Diana Denk"

Liebe Waldhüttner,

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür, es ist die Zeit der Besinnlichkeit und die Zeit in der man sich an die
Erlebnisse und das Geschehene im Laufe des Jahres erinnert. Es war ein großartiges Ereignis zu sehen, dass bereits beim Sachsentreffen in Dinkelsbühl
viele junge Waldhüttner in ihren Trachten kamen. Aber an ein ganz besonderes Ereignis in diesem Jahr möchten wir nochmal kurz erinnern,
es war das langersehnte Heimattreffen in Waldhütten.

Am Samstag, 10. August war es dann endlich soweit, das Treffen konnte nach 30 Jahren zum ersten Mal in Waldhütten stattfinden.
Es waren besondere Momente sich im Kirchhof wiederzusehen, gemeinsam den Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrer Fröhlich und Pfarrer Binder
zu feiern und mit dem Klang der Heimatglocken in die Kirche einzuziehen. Am Anfang des Gottesdienstes begrüßte
Katharina (Trinni) Schuller die Waldhüttner mit einem selbst geschriebenen Gedicht, welches uns alle berührte.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen begrüßte der Vorstand Hans Schobel und der Bürgermeister Nicu Lazar aus Halvelagen die Waldhüttner und Ihre Gäste.
Mit einem Aufmarsch durch die Trachten- und Dirndlträger vom Kirchhof auf den Schuilhäfel begann der kulturelle Teil, der von vielen Einheimischen
und Gästen mit Beifall unterstützt wurde. Es wurden Heimatlieder und das Waldhüttnerlied gesungen.
Rosete Günther hat ein Gedicht vorgetragen, welches von ihrer Mutter Sinni Herbert gedichtet wurde, das uns erinnerte wie wir unser Heimatdorf
verlassen haben. Danach forderte die Band Duo Rhythmik zum Tanz auf. Es wurde bis in die Nacht getanzt, gefeiert, gesungen und gemeinsame
Erinnerungen ausgetauscht.

Am Sonntag ging man zum Friedhof, um unseren Verstorbenen zu gedenken, wo wir gemeinsam zwei Lieder zur Andacht gesungen haben. Am späten Nachmittag
verabschiedete man sich mit viel Wehmut voneinander.

An diesem Treffen nahmen ca. 200 Personen teil, wobei einige Familien in drei Generationen anreisten. Wir werden uns immer gerne daran
erinnern und hoffen, dass es nicht das letzte Mal war.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, die den weiten Weg auf sich genommen haben, für die Spenden und die fleißigen Hände, ohne die das Treffen nicht so
gelungen wäre.

Ein weiteres besonderes Ereignis in diesem Jahr war der 100. Geburtstag von

Rosa Orend am 5. November 2019.

Zu diesem Jubiläum gratulieren wir ganz herzlich und wünschen Ihr weiterhin die
Gesundheit und alles Gute!

Zur Weihnachtszeit

Zur Weihnachtszeit bei Kerzenschein, die Kindheit fällt dir wieder ein.

Ein Weihnachtsbaum mit seinen Kerzen lässt Frieden strömen in unsere Herzen.

Des Jahres Hektik langsam schwindet und Ruhe endlich Einkehr findet.

Ein Tag er kann kaum schöner sein als wie zu Weihnacht bei Kerzenschein.

Zum Gedenken an unsere Verstorbenen, wird eine Kerze in der Waldhüttner Kirche angezündet.

Wir wünschen allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Geplante Termine 2020

31. Mai 2020 Sachsentreffen in Dinkelsbühl
Eine Teilnahme am Trachtenumzug ist geplant

3. - 5. Juli 2020 Jugend- und Junggebliebenen-Treffen.

19. September 2020 Waldhüttner Heimattreffen in Nürnberg.

Anmerkung:

Wer Interesse an einem Waldhüttner Heimatbuch hat, kann sich an Katharina Schuller wenden und unter der
Telefonnummer 07473 22405 bestellen.

Zurück zur Startseite